CZ | EN | DE

PENSION EDISON



Technické muzeum v Brně

Technisches Museum

Museum beschäftigt sich mit der Entwicklung von Wissenschaft und Technik also auch Industrie. Museum bietet interessante Ausstellungen aus verschiedenen Disziplinen - von der industriellen Produktion zu moderner Computertechnik. Gibt es eine einzigartige Sammlung von hydraulischen Maschinen, die ohne Beispiel in Mitteleuropa hat. Interessant ist auch die Exposition der Luftfahrtgeschichte und Kunststoffmodellierung, sowie historische Fahrzeuge. Allerdings ist die beliebteste Ausstellung "Experimentarium", es ist ein technischer Raum, wo kann man probieren verschiedene Modelle und Experimente.

Jurkovičova vila

Vila des Jurjovič

Villa des Dusan Jurkovic wurde im Jahr 1906 in Wilson Wald gebaut. Die Villa befindet sich auf der Straße Jana Nečas und ist einer der bedeutendsten Jugendstil-Denkmäler in Brünn. Es gibt eine ständige Ausstellung "Dusan Jurkovic. Architekt und sein Haus", wo der rekonstruierten Treppenhaus und Wohnzimmer sein. Hier finden Sie auch Original Informationstafeln an Jurkovič Arbeit.

Hrad Špilber

Die Burg Spilberg

Die Burg wurde in der Mitte des 13. Jahrhunderts auf einem Felshügel von dem böhmischen König Přemysl Ottokar II gegründet und est is eine markante Dominante der Stadt Brünn. Ursprünglich eine gotische Burg wurde in der zweiten Hälfte 17. Jahrhundert aus Barock uneinnehmbare Festigungsbau aufgebaut. Heute ist ein integraler Bestandteil des Gefängnisses (Kasematten), die als Touristenattraktionen für die Besucher dient. Seit 1960 ist die Burg Spilberg Sitz des Stadtmuseums und war im Jahre 1962 zum Nationaldenkmal erklärt.

Kartuziánský klášter

Kartäuserkloster

Das ehemalige Kartäuserkloster in Božetěchova Strasse wurde im Jahre 1375 gegründet. Zu Brno genannt Kartäuser Mährischen Markgrafen Johann Heinrich. Im Jahre 1387 war Kloster der Heiligen Dreifaltigkeit Kirche abgeschlossen. Während der Hussitenkriege wurde nicht beschädigt, aber wurde ausgeraubt und verbrannt von Matthias Corvinus Armee. Zwischen 1634 und 1645 wurde die Klosteranlage von der schwedischen Armee beschädigt, aber nach dem Dreißigjährigen Krieg war wieder hergestellt. Im Jahre 1782 wurde das Kloster geschlossen und dient als Kaserne und Schule. Heute ist das Kloster für die Öffentlichkeit geschlossen, aber seine Architektur kann man aus dem Park zu bewundern. Es dient auch als Sitz der Technischen Universität in Brno.

In der Nähe der Pension befindet sich:

  • CESA Sportzentrum (Tennis, Fitnesstraining, Unihockey, Tischtennis etc.)
  • Technisches Museum in Brünn
  • Die Klagemauer unter Palacky Hill
  • Die Kartause am König
  • Vila des Jurjovič (Žabovřesky)
  • Naturerbe Medlánecké Hügel (geeignet zum Joggen)
  • Wassersporthalle

Museum und Denkmal in Brünn:

  • Die Burg Spilberg
  • Vila Tugendhat
  • Dietrichsteins Palace
  • Damen Palace
  • Kunstgewerbemuseum
  • Mährische Galerie
  • Antrophos
  • Mendel Museum der Genetik

Resorts:

  • Brünner Stausee
  • Marian Tal
  • Zoo Brünn
  • Burg Veveří
  • Mährischen Karst
  • Schloss Austerlitz
  • Lednice-Valtice